Alternative Übung für den Klassiker Sit-Ups!

Wer kennt es nicht: Nach einiger Zeit werden die Übungen die man im Training durchführt langweilig. Und nicht nur das: Wenn sich der Körper zu sehr an diese Übungen gewöhnt, werden sie auch uneffektiv.Deswegen sollte man regelmäßig seine Übungen variieren.

Sit-Ups: Die Bauchübung überhaupt! Es gibt wohl niemanden, der diese Übung noch nicht durchgeführt hat. Der Nachteil dieser Übung ist, dass sie den Rücken belastet und überwiegend nur die gerade Bauchmuskulatur beansprucht.

Eine Alternative wäre hier der Plank mit Hüftbeugung:

Gestartet wird in der Liegestützposition, Arme gestreckt, die Hände unter den Schultern und die Füße hüftbreit auseinander. Der Rücken wird gerade gehalten, die Hüfte und der Oberkörper bewegen sich nicht. Nun wird das rechte Knie zu Brust gezogen und kurz dort gehalten. Danach wird das Bein wieder gestreckt und die Bewegung mit dem linken Bein wiederholt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.