CBA unterstütz den VFB Oldenburg in der Saisonvorbereitung

Vom 9.07.2013 bis zum 12.07.2013 hieß es für mich ab in den Norden zum VFB Oldenburg.

Ich folgte der Einladung des Cheftrainers Alexander Nouri vom VfB Oldenburg, ihn ein paar Tage beim Training der Profimannschaft zu unterstützen.
Alex und ich lernten uns 2010 bei einer Fortbildung von Athletes Performance kennen.

Nach einer entspannten Fahrt checkte ich in meinem Hotel ein, welches nur wenige Meter vom Trainingsgelände entfernt war. Nach einer kurzen Besprechung mit Alex und der Besichtigung des Trainingsgelände ging es zum Kräfte tanken noch einmal ins Hotel.

Um 16.30 Uhr ging es dann zurück zum Trainingsgelände, um die Einheit vorbereiten. Es stand lediglich ein intensiveres Aufwärmen und eine kurze Kraft- und Rumpfstabilisationseinheit auf dem Programm, da am nächsten Tag ein Freundschaftsspiel angesetzt war.
Das Team des VfB Oldenburg nahm mich sehr herzlich auf und zog super mit.

Am Mittwoch stand dann lediglich das Freundschaftsspiel gegen die SF Lotte auf dem Programm, welches leider mit 3:1 verloren ging.

Am Donnerstag hielt ich einen kleinen Vortrag über Ernährung im Sport und gab den Spielern Tips um Ihr Potential voll auszunutzen. Trotz großer Hitze lauschten die Spieler sehr interessiert.
Danach ging es wieder auf den Rasen und nach einem gezielten Warm-Up gab es dann eine intensive Functional-Training-Einheit. Danach hieß es für die Spieler nur noch auslaufen und ab nach Hause.

Am Freitag war dann leider schon Schluss für mich, es folgte nur eine lockere Einheit, da am Wochenende wieder ein wichtiges Spiel anstand.

Nach einer herzlichen Verabschiedung ging es dann in Richtung Heimat!

Danke an den VfB Oldenburg!

Dank an das Team und seinen Trainer Alexander Nouri für die schönen Tage und die Erfahrungen, die ich machen durfte.

 

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.